CDU Ortsverband Hanstedt

zoomIn SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage zoomOut

 

Ausgabe August 2017

Michael Grosse-Brömer
Liebe Leserinnen und Leser,

Der WahlkreisKurier zur Bundestagswahl 2017 informiert über zurückliegende und künftige Termine im Bundestagswahlkampf.   Die Themen: Das Wahlkampfmobil MGB im Gespräch Das besondere Treffen Haustürwahlkampf & Ortsgespräche

Herzliche Grüße, Ihr

 
 

Das Wahlkampfmobil ist startklar!

Image
(ch) Pünktlich zum Wahlkampfauftakt übergab Kerstin Witte, Geschäftsführerin des Autohauses in Jesteburg, die Fahrzeugschlüssel für das Wahlkampfmobil an Michael Grosse-Brömer.

„Das Fahrzeug fällt natürlich auf und ist für den Wahlkampf sehr praktisch - alles was ich für meine Ortsgespräche benötige, habe ich an Bord. So kann ich meine zahlreichen Infostände schnell aufbauen“, meint MGB.
 

Michael Grosse-Brömer im Gespräch

Image
(ch) Dorffeste, Themenstammtische, Podiumsdiskussionen in den Schulen - anlässlich der Bundestagswahl am 24. September hat Michael Grosse-Brömer zahlreiche Einladungen aus dem gesamten Landkreis erhalten.

Egal ob in ungezwungener Atmosphäre beim Dorffest, in Diskussionen mit Erstwählern an der Schule oder bei Themennachmittagen: die Teilnehmer möchten mehr über die Arbeit des Abgeordneten in Berlin erfahren und nutzen zahlreich die Gelegenheit, sich aus erster Hand zu informieren. Außerdem interessiert natürlich die Antwort auf die Frage, welche Ziele sich MGB für die kommende Legislaturperiode gesetzt hat.

Neben einer Steuerentlastung, die gerade mittleren und geringen Einkommen zugutekommen soll, und der Unterstützung von Familien geht es in den nächsten Jahren unter anderem darum, die Staatsfinanzen auch in den kommenden Jahren zu sichern und am Schuldenstopp festzuhalten. Außerdem muss der digitale Fortschritt ermöglicht und begleitet werden - gerade in den ländlichen Regionen. Wir wollen auch am Breitbandausbau teilhaben und dürfen nicht vom Fortschritt abgeschnitten werden.

Michael Grosse-Brömer: „Deutschland steht im Vergleich besser da als vor vier Jahren - und unser Landkreis auch. Damit das so bleibt, bitte ich um Ihre Stimmen: für die CDU und für mich persönlich.“
 
 

Das besondere Treffen…

Image
(ch) Auslöser für einen spontanen Besuch im Ankerherz Verlag in Hollenstedt war ein vom Ankerherz-
Geschäftsführer Stefan Krücken veröffentlichter Beitrag bei Facebook, in dem er sich über den aus seiner Sicht zu ruhigen und oberflächlichen Wahlkampf ärgerte.

MGB rief kurzerhand im Verlag an und fragte, ob ein persönliches Gespräch gewünscht sei. So kam es zu einem spontanen Treffen in Hollenstedt, bei dem sich Julia und Stefan Krücken aus erster Hand informieren konnten.

"Ein tolles Gespräch mit netten Leuten“, so das Fazit von Michael Grosse-Brömer.
 
Image
(ch) Hat es bei Ihnen an der Tür auch schon geklingelt? Dann wohnen Sie möglicherweise hinter einer der über 1.000 Haustüren, die der Bundestagskandidat mit Unterstützung der Jungen Union und aus den Ortsverbänden bereits besucht hat, um auf die anstehende Bundestagswahl hinzuweisen. Bis zum Wahlsonntag am 24.09. soll noch an vielen weiteren Türen geklingelt werden.

Eine weitere Möglichkeit, Michael Grosse-Brömer persönlich zu treffen, bieten die diesjährigen Ortsgespräche an. Zwischen Neu Wulmstorf und Marschacht sowie von Fleestedt bis Tostedt haben Sie die Möglichkeit, vor Ort mit Ihrem Kandidaten ins Gespräch zu kommen.

In den nächsten Wochen können Sie Michael Grosse-Brömer in Neu Wulmstorf (31.08.), Tostedt (01.09),
Fleestedt (01.09.), Marschacht (08.09.), Bendestorf (09.09.), Pattensen (14.09.) Eyendorf (16.09.), Holm-
Seppensen (22.09.) und Sprötze (23.09.) treffen.

Details und weitere Termine finden Sie auf der Internetseite ihre-stimme-in-berlin.de