CDU Ortsverband Hanstedt

zoomIn SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage zoomOut

 

Ausgabe Februar 2019

Michael Grosse-Brömer
Liebe Leserinnen und Leser,

die zahlreichen Neujahrsempfänge und Mitgliederversammlungen vor Ort habe ich auch nutzen können, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen und aus erster Hand über die Arbeit in der Hauptstadt zu informieren.

Bei diesen Gesprächen ist eines nochmals deutlich geworden: die Wählerinnen und Wähler erwarten, dass man sich in Berlin nicht streitet, sondern das sich die GroKo auf gemeinsame Lösungen verständigt. Bei vielen Themen wird auf dem Weg zu einer Lösung natürlich intensiv und kontrovers diskutiert, denn SPD und CDU unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht. Am Ende kommen hierbei aber Ergebnisse heraus, die nicht nur unserem Land, sondern auch dem Landkreis Harburg nutzen. Jüngstes Beispiel hierfür ist der Digitalpakt, der es dem Bund ermöglicht, sich an den notwendigen Investitionen für den Auf- und Ausbau der digitalen Bildung in Deutschland zu beteiligen. Von den insgesamt 5 Mrd. Euro, die hierfür zur Verfügung stehen, werden auch unsere Schulen vor Ort profitieren.
Und bei den Begegnungen vor Ort wird einmal mehr klar, wie unverzichtbar das Ehrenamt ist. Das wurde auch beim "Abend für das Ehrenamt" in Winsen und den in Buchholz (Ehrennadel) und Winsen (Luhekiesel) verliehenen Auszeichnungen an engagierte Bürgerinnen und Bürger unterstrichen.
Auf die nächsten Gesprächen mit Ihnen freue ich mich und wünsche jetzt viel Spaß bei der Lektüre.

Herzliche Grüße, Ihr

 
 

AKK zu Gast in Hanstedt

(ch) Bereits wenige Wochen nach der Wahl zur CDU-Vorsitzenden folgte Annegret Kramp-Karrenbauer einer Einladung aus dem Landkreis Harburg, genau genommen aus dem OV Hanstedt.

In einem kurzweiligen Vortrag gab die Parteivorsitzende einen Rückblick auf die Regionalkonferenzen und skizzierte die anstehenden politischen Aufgaben.

Mit Blick auf die Europawahl am 26. Mai 2019 appellierte AKK an die über 250 Gäste der Veranstaltung: "Die Mutmacher müssen die Richtung vorgeben, nicht die Pessimisten."

 
 

Neujahrsempfang Stadt Buchholz

(ch) Der traditionelle Neujahrsempfang war wie immer eine gute Gelegenheit, um mit zahlreichen Vertretern aus Ehrenamt, Wirtschaft und Politik ins Gespräch zu kommen. Der Buchholzer Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse ging in seiner Rede auf die bestehenden und künftigen Herausforderungen ein und gab einen kurzen Überblick über die Highlights des zurückliegenden Jahres.

Erwähnenswert waren hier unter anderem die Investitionen in die Schulinfrastruktur, die geplante Ausweisung von weiteren Gewerbeflächen und nicht zuletzt das dritte Buchholzer Open-Air Konzert.

 
 

Ein Abend für das Ehrenamt

(ch) Auch in diesem Jahr hat die CDU-Winsen eine Vielzahl ehrenamtlich aktiver Bürgerinnen und Bürger aus Winsen zum Jahresempfang eingeladen. Neben MdB Michael Grosse-Brömer waren auch die Landtagsabgeordneten André Bock und Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann sowie der Winsener Bürgermeister André Wiese der Einladung der Ortsverbandsvorsitzenden Dr. Cornell Babendererde gefolgt.

"In Deutschland engagieren sich über 30 Millionen Menschen ehrenamtlich und stärken dadurch den gesellschaftlichen Zusammenhalt", so Michael Grosse-Brömer. "Dass die CDU-Winsen den Ehrenamtlichen alljährlich im großen Rahmen für die geleistete Arbeit ihren Dank ausspricht, verdient ebenfalls Anerkennung."

 
 

Zu Gast bei der MIT

(ch) Bei der MIT-Mitgliederversammlung wurden der Vorsitzende Wilfried Uhlmann und seine Stellvertreter Dr. Heiner Austrup und Carsten Tippe mit großer Mehrheit wiedergewählt. Michael Grosse-Brömer dankte dem Vorstand für die geleistete Arbeit und freut sich auf die weitere vertrauensvolle Zusammenarbeit.
 
 

Herbert Bunk erhält den Luhekiesel

(ch) Zum 20ten Mal hat die Stadt Winsen jetzt den "Luhekiesel" verliehen. Neben Petra El Tawil und Dietrich Hölscher wurde in diesem Jahr auch Herbert Bunk geehrt.

Herbert Bunk ist seit vielen Jahrzehnten in der katholischen Kirchengemeinde "Guter Hirt" aktiv, seit 35 Jahren gehört er dem Vorstand an. Auch in der CDU ist Herbert Bunk seit 50 Jahren Mitglied, hat 25 Jahre im Vorstand mitgewirkt und war lange Jahre Ratsherr.

MdB Michael Grosse-Brömer ließe es sich nicht nehmen, gemeinsam mit dem Laudator André Wiese zu dieser Auszeichnung zu gratulieren.

 
 

Mitgliederversammlung Ashausen

(ch) Im Rahmen der Mitgliederversammlung des OV Ashausen wurde Hans-Jürgen Wille zum neuen Ortsverbandsvorsitzenden gewählt. Hansi Wille jun. löst die bisherige Vorsitzende Elke von Ziegner ab, die den lebendigen Ortsverband 19 Jahre geführt hat. Elke von Ziegner bekam für ihre geleistete Arbeit großen Beifall von den anwesenden Mitgliedern.

Für langjährige Mitgliedschaft wurden Wolfgang Scheuer (40 Jahre), Christel Bühring (25 Jahre) und Hans Wille (25 Jahre) im Beisein von MGB geehrt.